Handball: SF Neustadt – VfL Hamm 25:21

Veröffentlicht am 4. Februar 2019 von wwa

HAMM – VfL Hamm – Handball – Bezirksliga Frauen: SF Neustadt – VfL Hamm 25:21 (16:8) – Nach 17 Minuten stellten die hämmscher Damen den Spielbetrieb bis zur Halbzeitpause ein. Während Neustadt aus dem Vollen schöpfen konnte, muss der VfL Ausfälle kompensieren. Zunächst entwickelte sich dennoch das erwartet ausgeglichene Spiel mit leichten Vorteilen für die Heimmannschaft. Nach einem schnellen 5:1 konnten die Damen von der Sieg wieder zum 10:8 aufschließen. Unvorbereitete Abschlüsse, keine konsequente Abwehrarbeit und Fehlpässe im Spielaufbau führten dann aber zu einem acht Tore Rückstand.

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte man die Angriffsbemühungen der Neutstädter besser unterbinden, ließ aber im Angriff immer noch zu viel liegen. Nach und nach kämpfte man sich aber heran, das Spiel schien zu kippen, doch dann agierte der VfL wieder überhastet. Am Ende stand eine Niederlage mit vier Toren im Spielbericht.

„Wir wussten, dass es in Neustadt schwer wird. Wenn man aber den Spielverlauf sieht, haben wir das Spiel nur selbst verloren. Bei vier Toren Rückstand und vier verworfenen Strafwürfen ist eigentlich schon alles gesagt. Hinzu kommen noch die zahlreichen Ballverluste, die zu einfachen Gegentoren führten. Man merkt uns an, dass wir im Moment keine Gelegenheit haben uns einzuspielen“, fasste Trainer Niko Langenbach das Geschehene zusammen.

Es spielten: Alina Triebsch (Tor), Laura Schmitz, Leonie Holzapfel (2), Pauline Durben (2), Nadine Schnare (5), Leonie Ließfeld (4), Angelika Isgeim (1), Anastasia Bojko (6), Julia Diefenbach (1), Lisa Flender. Vereinsbericht