Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 bei Urbach

Veröffentlicht am 4. Februar 2019 von wwa

URBACH Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 bei Urbach – Zweieinhalb Stunden VollsperrungAm Sonntagabend, den 03. Februar 2019, gegen 21:43 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 3, in Fahrtrichtung Frankfurt, in Höhe der Ortschaft Urbach. Ein 23jähriger Autofahrer kam aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, streifte das Bankett und wurde dadurch nach rechts abgeleitet. Nachdem das Fahrzeug rechtsseitig mit der Schutzplanke kollidierte, wurde es wiederum nach links abgewiesen und schleuderte über alle drei Fahrstreifen. Durch den starken Aufprall wurde der Motor aus der Verankerung gerissen. Der Fahrer wurde verletzt und nach der notärztlichen Erstversorgung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Auf Grund des großen Trümmerfeldes kamen noch zwei weitere Verkehrsteilnehmer zu Schaden. Zur Schadenshöhe machte die Polizei noch keine Angaben. Die BAB 3 musste für zweieinhalb Stunden vollgesperrt werden. Die Autobahnmeisterei war zur Reinigung der Fahrbahn im Einsatz. Im Stau ereigneten sich zwei weitere kleinere Verkehrsunfälle. Quelle: Polizei