SPORTING Taekwondo schließt das Jahr erfolgreich ab

Veröffentlicht am 26. Dezember 2018 von wwa

ALTENKIRCHEN – Dominanz bei den Christmas Open – SPORTING Taekwondo schließt das Jahr erfolgreich ab – Mit dem letzten Turnier 2018 in Brühl konnte SPORTING Taekwondo mit einer dominanten Leistung ein weiteres erfolgreiches Jahr hinter sich bringen. Das elfköpfige Team war mit Anfängern bis hin zu international erfolgreichen Sportlern recht durchmischt. Alexander Buller und Saidena Bubacarr Saho bezwangen ihre Halbfinalgegner mit enormer Überlegenheit. Letzterer befolgte die taktischen Anweisungen von Coach Eugen Kiefer und brachte somit taktisch platzierte Drehfersentritte an den Kopf des Gegners, die mit der Höchstpunktzahl belohnt werden. Die beiden Sportler erreichten genau wie Kai Morozov und Sam Saho die Zweitplatzierung.

Hongyi Gao erreichte eine Bronzemedaille. Maik Schulz, Felix Lenhart und Julien Pascal Weber stolzierten siegessicher durch alle ihre Kämpfe und gewannen ihre Gewichtsklassen. Letzterer setzte im Finale einen klassischen KO mittels Doppeltritt, von dem der zweite Treffer an den Kopf des Kontrahenten ging und diesen außer Gefecht setzte. Auch für Mutter Nicole Weber gab es die Erstplatzierung in der Masterklasse. Leni Schwab startete mit einer vorher abgesprochenen Aktion in den Kampf und setzte von Anfang an ein Zeichen und im weiteren Verlauf ihre Klasse. Die Gegnerin gab bereits nach der ersten Runde auf.

Den spannendsten Kampf führte die erst 6-jährige Amie Saho. Die ganze Zeit über mit ihrer Gegnerin auf Augenhöhe, lag Amie kurz vor Schluss hinten, setzte dann noch einen Kopftreffer und holte sich somit den Pokal! Alles in allem waren die SPORTING-Athleten den meisten hier gestarteten Kämpfern deutlich voraus. Mit 10 von 11 Finaleinzügen und den großen Abständen in den Kämpfen wird dies noch einmal verdeutlicht. Infos zum Verein erhält man unter 0160 94 50 47 97 oder unter www.sporting-taekwondo.de (euki) Foto: Sporting AK