Weihnachtskrippe lockt in die Westerwald Bank

Veröffentlicht am 4. Dezember 2018 von wwa

ALTENKIRCHEN – Weihnachtskrippe lockt in die Westerwald BankMan würde sie hier nicht vermuten, aber sie kommt hier prächtig zur Geltung: In der Westerwald Bank in Altenkirchen ist derzeit eine Weihnachtskrippe zu bestaunen. Der Willrother Illusionsmaler Josef Stockhausen hat die Krippe mit rund 1,20 Meter großen Figuren geschaffen. Gezeigt wird die Heilige Familie mit den heiligen drei Königen, platziert in einer Winterlandschaft. In diesen Tagen baut Stockhausen zudem noch eine Krippe in der Westerwald Bank in Horhausen auf.
Die Krippe in der Altenkirchner Filiale steht voraussichtlich bis zum 6. Januar, dem Dreikönigstag 2019. Bis dahin haben alle Interessierten die Möglichkeit, die Darstellung aus nächster Nähe anzuschauen. Marktbereichsleiterin Sandra Vohl hat unter anderem schon Kindergärten eingeladen. Das Team der Bank hält für die Gäste Punsch und Kekse bereit.
Foto: Krippenbauer Josef Stockhausen, hier mit Marktbereichsleiterin Sandra Vohl, erledigt letzte Arbeiten an der Weihnachtskrippe in der Altenkirchener Bank. Foto: Westerwald Bank