Heike Birkenbeul und Otmar Orfgen gewinnen Holzscheibensägen

Veröffentlicht am 11. Oktober 2018 von wwa

WERKHAUSEN – Hochstimmung beim Werkhauser Oktoberfest – Alle zwei Jahre sind die Werkhauser an der Reihe das Oktoberfest zu gestalten. 2018 stand es somit wieder in der Agenda der Gemeinde. Ortsbürgermeister Otmar Orfgen und seine Mitstreiter aus Gemeinde und Förderverein „Dorftreff“ hatten wieder alle Hebel in Bewegung gesetzt und die „Stadthalle“ „Dorftreff“ in Blauweiss gestaltet, die entsprechenden Getränke und typisch bayrisches Essen vorgehalten. Alles fand bei den Oktoberfestfreunden reißenden Absatz. Aus Anlass einer Spendenübergabe begrüßte er unter den vielen Gästen auch das Ehepaar Uli und Jutta Fischer aus Gieleroth. Neben zünftiger Oktoberfest- und Popmusik sorgten auch ein handfester Wettbewerb und ein Ratespiel für kurzweilige Unterhaltung. So gab es das Baumstammsägen mitten im Saal unter dem Beifall der Zuschauer. Der Sägebock bot einen Baumstamm von dem die Wettbewerber eine Scheibe absägen sollten die im Gewicht der Vorlagenscheibe nahe kam. Wie schwer diese Holzscheibe war wurde zum Ende des Wettbewerbes, vor dem Wiegen der Sägeergebnisse der Kontrahenten, vorgenommen. Sieger wurden Heike Birkenbeul und Otmar Orfgen mit 516 Gramm vor Robert und Marina Baldus mit 530 Gramm und Tobias Jung/Gerd Müller mit 532 Gramm. Gefordert wurden 518 Gramm. Zudem war noch das Gewicht einer geringelten Wurstscheibe zu erraten. Sie hatte ein Gewicht von 1.052 Gramm. Mit geschätzten 1.075 Gramm kam Karin Schmidt dem Resultat sehr nahe und sicherte sich somit die Endloswurst. (wwa) Fotos: Renate Wachow