Spielekiste macht in Engers künftig mittwochs Station

Veröffentlicht am 4. August 2018 von wwa

NEUWIED – Spielekiste macht in Engers künftig mittwochs Station – Statt wie bisher freitags steht das kostenlose Angebot der Spielekiste nach den Sommerferien Engerser Kindern nunmehr immer mittwochs zur Verfügung – und zwar bis zu den Herbstferien. Ohne vorherige Anmeldung können dann schulpflichtige Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren von 16 bis 18 Uhr zum Schulhof der Kunostein-Grundschule kommen und verschiedene Spielangebote und –geräte ausprobieren. Das Kinder- und Jugendbüro (KiJub) der Stadt Neuwied bietet die Spielekiste in fast allen Stadtteilen an. Dabei handelt es sich um ein betreutes Spielangebot, das von geschulten ehrenamtlichen Kräften des KiJub begleitet wird. Es soll Kindern ein unbeschwertes, freies Spielen ohne Leistungsdruck ermöglichen. Die jungen Besucher haben dabei die Möglichkeit sich individuell zu entfalten und im sozialen Lernen zu schulen. Das Engerser Spielekiste-Team hat sich zudem noch weitere Angebote ausgedacht: So geht am 15. August eine Kinderolympiade über die Bühne, am 29. August stehen Spiele aus Großmutters Zeiten auf dem Programm und am 12. September heißt es „Ramba Zamba“ mit Gruppenspielen, Kinderschminken, Malen und weiteren Aktionen.