Pfarrer Martin Kürten feiert Jubiläum mit Gemeinde

Veröffentlicht am 23. Juni 2018 von wwa

WISSEN – Pfarrer Martin Kürten feiert Jubiläum mit Gemeinde – Martin Kürten wirkt seit 2009 als katholischer Pfarrer in Wissen. Am Sonntag gab es für den Geistlichen allerhand zu feiern, denn vor 25 Jahren ist er zum Priester geweiht worden. Zunächst war er Kaplan in Wipperfürth, dann an einer Mädchenschule in Neuss tätig. Das silberne Priesterjubiläum feierte Martin Kürten mit einem festlichen Gottesdienst, den sechs Kirchenchöre mit ihren wunderbaren Stimmen verschönerten. Einen wichtigen Beitrag leistete auch die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen. Anschließend reihten sich die Gratulanten auf dem Kirchplatz auf.

Rund fünfzehn kirchliche und weltliche Vereine, dazu deutlich mehr als einhundert Privatleute, übermittelten dem Pfarrer die besten Wünsche zum silbernen Jubiläum. Besonders froh zeigte sich Kürten über die Gratulation der Kommunionkinder und des katholischen Kindergartens Wissen. Als Geschenk überreichten die Kleinen einen speziell angefertigten persönlichen Jahreskalender. Aber auch die übrigen Präsente konnten sich sehen lassen. Marcus Tesch als evangelischer Amtsbruder in Wissen schenkte Kürten eine Lutherbibel, eine Wissenerin überraschte mit einem selbstgebackenen Osterlamm. Kürtens Bruder Christoph sagte später, in der Pfarrkirche Kreuzerhöhung hätte eine Atmosphäre geherrscht wie im Kölner Dom.

Zum Abschluss pflanzte der Jubilar noch eine Linde auf dem Kirchplatz. An der selben Stelle hatte vor Jahresfrist der Sturm einen Baum entwurzelt. Nach der Einsegnung goss Martin Kürten kurz entschlossen das restliche Weihwasser in die Pflanzgrube. Wenn das keine prächtige Linde wird! Der Geistliche möchte sich an dieser Stelle bei allen Gratulanten bedanken und ebenso bei den vielen Helfer/innen vor Ort, darunter Koch „Pippo“ und seinem Team, das die Gäste unentwegt mit leckeren Nudelgerichten, Pizza und Würstchen versorgte. (pr) Fotos: Privat