Musiker sorgen für internationales Flair auf dem Fest

Veröffentlicht am 23. Juni 2018 von wwa

NEUWIED – Musiker sorgen für internationales Flair auf dem Fest – Die Deichstadt ist Anfang Juli wieder in Feierlaune – Vier Tage Live-Musik auf fünf Bühnen: Neuwied gibt mit seinem Deichstadtfest vom 5. bis 8. Juli den Takt in der Region vor. – Mit Musik geht alles besser – und Musik steht beim Neuwieder Deichstadtfest, das vom 4. bis 8. Juli über die Bühnen in der Neuwieder Innenstadt geht, im Mittelpunkt. Das wissen Einheimische und Gäste gleichermaßen, die sich vier Tage (und Abende) lang quasi gratis zu Tausenden an den unterschiedlichsten Klängen erfreuen.  Bekannte und weniger bekannte Melodien begleiten die vielen Stunden, in denen neue Freundschaften geknüpft und alte Bekanntschaften aufgefrischt werden. Musikalische Vielfalt ist dabei nicht alles, auch kulinarische Genüsse werden auf dem Luisenplatz, der Neuwieder Festmeile, geboten.

Die Programmorganisatoren vom Amt für Stadtmarketing haben wieder alles daran gesetzt, um den richtigen Stilmix präsentieren zu können. Für den sorgen exzellente Musiker aus dem ganzen Bundesgebiet mit Pop, Rock, Soul und Schlager. Und wie immer stehen neben von früheren Deichstadtfesten bekannten und beliebten Musikern „Neuwied-Newcomer“ auf den Bühnen und legen sich ins Zeug, um die Herzen der Gäste zu erobern. Die feiern, wie bereits gesagt, umsonst, können aber mit dem Erwerb eines bunten Buttons dokumentieren, dass ihnen das Deichstadtfest am Herzen liegt.

Offiziell eröffnet wird das Fest am Donnerstag, 5. Juli, um 17:00 Uhr auf Bühne 2. Um 19:00 Uhr beginnt das Musikprogramm: Die „Donnerloch Boyz“, ein mit Bläsern durchsetztes Oktett, servieren dort Schlager und Rock aus den 60er- und 70er-Jahren. Auf Bühne 1 sind derweil die Mannheimer Rhythm’n’Blues-Combo „IZE“ und „Pink Trouble“ mit Coverversionen von Pink-Songs zu hören. Bühne 3 atmet Latino-Flair. Rico Reyes, der 2017 ein umjubeltes Konzert beim creole_summer gab, und seine Musiker servieren  Salsa und Merengue. Da wird der Luisenplatz zum Tanzboden. Rockklassiker und Partyhymnen stehen auf Bühne 4 im Mittelpunkt, wo „Bounce“ aufspielen. Die Bühne im Europadorf teilen sich Soul- und Reggaesängerin Lisette Whitter  und das Acoustic-Duo „Scotch Cart“.  Man sieht: Vielfalt gehört zum Deichstadtfest wie der Pegelturm zu Neuwied.