Drei Rettungshubschrauber bei Verhehrsunfall auf der B 54 bei Rennerod im Einsatz

Veröffentlicht am 10. Juni 2018 von wwa

RENNEROD – Frontalzusammenstoß im Begegnungsverkehr auf der B 54 – Drei Rettungshubschrauber im Einsatz – Am Sonntagnachmittag, 10. Juni, gegen 16:50 Uhr, kam es auf der B54 zwischen den Ortslagen Rennerod und Emmerichenhain zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 50jähriger Autofahrer geriet mit seinem Fahrzeug innerhalb einer Linkskurve auf die Gegenfahrspur und kollidierte frontal mit dem Wagen eines entgegenkommenden 40jährigen Mannes. Ein nachfolgender Autofahrer musste mit seinem Fahrzeug ausweichen, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Böschung.

Weshalb der 50jährige Fahrer auf die Gegenfahrspur kam ist noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Die insgesamt sechs Insassen der beiden frontal kollidierenden Fahrzeuge wurden teils schwerstverletzt. Eine Person wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Alle Insassen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der Streckenabschnitt war bis 20:00 Uhr gesperrt. Neben drei Rettungshubschraubern waren das DRK mit zehn, die Feuerwehr Rennerod mit 31 und die Polizei Westerburg mit drei Kräften im Einsatz.