Zehn Jahre Westerwaldsteig

Veröffentlicht am 10. Juni 2018 von wwa

WISSEN – Zehn Jahre Westerwaldsteig – Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens des Westerwaldsteigs fand am Sonntag, 10. Juni, eine Wanderung auf dem Zuweg Wissen-Marienthal statt. Angemeldet hatten sich gut 30 durchweg geländegängige Damen und Herren, freute sich Wanderführer Matthias Weber von der Wisserland – Touristik beim Start.

Als erstes Ziel peilte man den Wissener Stadtwald „Köttingsbach“ an. Weiter ging es über den Steimel als „Hausberg“ des Stadtteils Köttingerhöhe, durch Ende und an Hausen vorbei nach Glatteneichen. Von hier ab nahmen die Wanderer zunächst Waldwege unter ihre Schuhe. Recht steil hinab kam man an Nisterberg vorbei, zur sogenannten Pionierbrücke. Beim Aufstieg zur „Schönen Aussicht“ war klar im Vorteil, wer eine gewisse Kondition vorweisen konnte. Belohnt wurde die Kletterei mit einem Blick weit ins Nistertal hinein. Dazu hatte die Westerwald-Touristik hier eine Rast- und Verpflegungsstation eingerichtet.

Die Hatzfeldt`sche Kammer steuerte Wildwurst bei, der leckere Käse kam von Hof Wäschenbach. In der Mittagszeit war es geschafft: Kloster Marienthal tauchte vor den Wanderern auf. Im Hofcafé ließ man es sich noch bei Kaffee und Kuchen, dazu Flammkuchen, für einige Stunden gutgehen. (hteb) Fotos: Sieht