16. TOSKANISCHE NACHT in Altenkirchen

Veröffentlicht am 10. Juni 2018 von wwa

ALTENKIRCHEN – 16. TOSKANISCHE NACHT – Kunst – Kultur – Kulinarisches – Schlossplatz – Marktplatz – Fußgängerzone – Bahnhofstraße – Die Toskanische Nacht findet am 22.Juni ab 17:30Uhr in der Altenkirchener Innenstadt statt.

Der Besucher ist angehalten die besondere Atmosphäre in dieser Nacht zu genießen. Für viele ist es der lang ersehnte Urlaubsbeginn und für die Daheimbleibenden ein Urlaubsfeeling in der eigenen Stadt. Hier treffen sich Freunde und Bekannte bei einem Glas Wein, hier verbinden sich Kultur, Kunst und Kulinarisches. Die Gastronomie, sowie ausgewählte Stände präsentieren original italienische Spezialitäten, ob süß oder herzhafte Leckereien, Fisch oder Fleisch, Pizza oder Pasta, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die italienische Live Musik wird auf vier Bühnen zum stimmungsvollen Ambiente beitragen. Der Marktplatz, der Schlossplatz sowie die Bahnhofstraße verwandeln sich in eine Piazza, die Geschäfte haben bis 22:00 Uhr verkaufsoffen und laden die Besucher zu einem abendlichen Stadtbummel ein.

Auch die Kinder können sich über den Ferienanfang freuen. Um den Marktplatz herum warten auf sie einige Spiele und Überraschungen. Die Friends of Jesus haben sich wieder viele Aktionen einfallen lassen.

TOSKANISCHE NACHT – BÜHNENPROGRAMM – „Piazza Castello“ – Bühne Schlossplatz – Giorgio Conte: Selbstironisch, anspruchsvoll und mindestens so kongenial wie sein Bruder und Weltstar Paolo Conte. Er ist nicht nur ein  italienischer Sänger, Liedermacher und Komponist – er ist vielmehr ein musikalischer Humorist, der Menschen bewegt und diese mit seinem erzählerischen Gesang vollkommen vereinnahmen kann.

„Piazza Mercato“ – Bühne Marktplatz – Piazza Del Mercato – Bühne Marktplatz – Salvatore De Nardo: Authentische italienische Popmusik von gestern und heute verwandelt den neuen Marktplatz in eine toskanische Oase.

Ombre di Luci – Bühne Kulturbüro: Die „falschen Italiener“ und ihre Popjazzlatinpolkafolkchansons! Es ist die pure Freude am Leben, die die Musiker antreibt. „Gioia di vivere“ heißt denn auch einer von rund 70 Songs im stilistisch vielseitigen Repertoire der Combo. Da bleibt kein Auge trocken, kein Fuß steif, kein Lachmuskel unberührt, wenn Ombre di Luci (zu deutsch: Schattenlichter) auf humorvoll-ironische, aber auch ernsthaft-nachdenkliche Weise die Licht- und Schattenseiten des Lebens auslotet. Ausschließlich mit eigenen Kompositionen und Arrangements. Die Texte stammen aus den Federn der Italiener Sergio Grani und Giovanni Armanni: Die nötige Authentizität ist somit gegeben.

Westerwaldbank: Santino de Bartolo: Der in Kalabrien geborene und im Westerwald lebende Cantautore Italiano spielt italienische Lieder voller Sehnsucht darf bei der Toskanischen Nacht nicht fehlen! Foto: Archiv: rewa