Radeln während des Unterrichts

Veröffentlicht am 6. Juni 2018 von wwa

UNKEL – Radeln während des Unterrichts – Beigeordneter Mahlert informiert sich über Ergometerklasse – Anlässlich seines Antrittsbesuches als neuer Schuldezernent des Landkreises Neuwied konnte der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert die neueste Errungenschaft der Stefan-Andres-Schule Unkel kennenlernen. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern stellte Schulleiterin Bettina Stenz ihm das Standfahrrad im Klassenraum der 5.2 vor. In dieser und den weiteren Klassen der Stufen 5 und 6 haben die Mädchen und Jungen die Möglichkeit, kurze Radfahrsequenzen einzulegen, während sie dem Unterricht folgen. Das erste Fahrrad hat die Schule angeschafft, weitere drei wurden spontan von Eltern gespendet.

Schulleiterin Bettina Stenz erklärt das Modellprojekt. „Mit den Standrädern wollen wir dazu beitragen, etwas gegen den Bewegungsmangel der Kinder zu tun. Studien belegen, dass Kinder, die sich mehr bewegen, bessere schulische Leistungen bringen, und wir haben damit schon jetzt sehr positive Erfahrungen gemacht“, so die Schulleiterin. „Die kurzen Bewegungsphasen tragen wesentlich dazu bei, dass Aggressionen abgebaut werden und die Kinder sich besser konzentrieren können. Man merkt das deutlich am gesunkenen Lärmpegel während des Unterrichts.“ Der Beigeordnete ist begeistert von der innovativen Idee der Schule. „Ich bin wirklich beeindruckt, dass die Schule mit so einem geringen Aufwand nicht nur dem Bewegungsmangel der Kinder entgegenwirkt sondern auch zu einer besseren Lernumgebung beitragen kann“, so Mahlert.

Auch den Schüler/innen gefällt die neue Errungenschaft. So war die einstimmige Antwort der 5.2 auf die Frage Mahlerts, wie ihnen das Radeln während des Unterrichts, gefällt: „Super!“

 

Foto: Anlässlich seines Antrittsbesuches als neuer Schuldezernent des Landkreises Neuwied konnte der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert die neueste Errungenschaft der Stefan-Andres-Schule Unkel kennenlernen. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern (hier Quentin Peukert aus Unkel) stellte Schulleiterin Bettina Stenz ihm das Standfahrrad im Klassenraum der 5.2 vor.