Zeltlager bei Niederhövels

Veröffentlicht am 6. Juni 2018 von wwa

HÖVELS – Zeltlager bei Niederhövels – Auf dem Wiesengelände neben dem Sportplatz von Niederhövels herrschte wieder ein buntes Lagerleben. Ein Dutzend Zelte waren errichtet worden und dienten den fast 40 Campern als Unterkunft. Angefangen hatten die überwiegend aus dem Raum Morsbach stammenden Freiluftfreunde am Elkenrother Weiher. Später zog man nach Mittelhof um, auf dessen Gemeindegebiet der Platz liegt. Von Anfang an legen die Camper großen Wert auf einen problemlosen Aufenthalt und alle erforderlichen Genehmigungen. „Wir sind bei den zuständigen Stellen immer sehr gut behandelt worden, wofür wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bedanken möchten“, so einer der Teilnehmer. Ein besonderes Dankeschön ging an den TuS Niederhövels für das Bereitstellen von Toiletten und Duschgelegenheiten in dessen Vereinsheim am Sportplatz.

An den drei Tagen ging es wie immer ganz entspannt auf dem Zeltgelände zu. Einige Kinder und Hunde badeten sogar in der direkt vorbei fließenden Sieg. Inzwischen hat die dritte Generation das Organisieren übernommen, wobei sich die „Veteranen“ natürlich noch gerne um Rat fragen lassen. Doch auch die schöne Zeit hier am Rand des Westerwalds musste einmal zu Ende gehen.

Wie es nicht anders zu erwarten war, nahmen die Camper beim Lagerabbau auch die kleinsten Hinterlassenschaften wieder mit. Die Abschlusskontrolle verwies auf einen Platz, der in keiner Weise vermuten ließ, dass hier noch kurz zuvor Zelte gestanden haben. 2019 feiert man 40jähriges Jubiläum. Dazu sind alle früheren Mitcamper eingeladen. Auf dem Programm soll auch eine besondere Überraschung stehen. Verraten wird noch nichts. Spätestens im Mai des kommenden Jahres werden wir mehr erfahren. (hteb) Fotos: Sieht