HSV Helmenzen und der 1. FC Faxxe stehen in Wölmersen im Endspiel um den Wanderpokal

Veröffentlicht am 1. Juni 2018 von wwa

WÖLMERSEN – HSV Helmenzen steht im Endspiel beim Hobbyturnier des FHC Wölmersen – Im Vorletzten Spiel des Donnerstages waren sich die Spieler des HSV Helmenzen schon sicher das Endspiel am Freitag erreicht zu haben. Sie führten sicher mit 2:0 zur Pause gegen den WHC Bettgenhausen. Die hatten für eins der Endspiele auch noch eine Chance. Sie mussten nur das Spiel gewinnen. So drehten sie in der zweiten Halbzeit noch einmal auf, schafften aber nur noch den Ausgleich. Zwei Spiel unentschieden, eins verloren. Für sie war das Turnier zu Ende. Doch für Helmenzen wurde es wieder sehr ernst. Durch dieses unglückliche Unentschieden musste das letzte Spiel des Tages gegen den FHC Oberirsen gewonnen werden. Sie gingen in Führung, doch Oberirsen glich umgehend aus. In der zweiten Hälfte drehten sie auf und gewannen letztlich mit 5:1. Damit führten sie die Tabelle mit sieben Punkten und 9:4 Toren an. Die FSG Hasselbach/Werkhausen belegte Platz zwei, erreicht somit das Spiel um den dritten Platz gegen den FFC Hilgenroth mit sechs Punkten und 10:4 Toren. Die Plätze drei und vier belegten der WHC Bettgenhausen mit zwei Punkten und 4:6 Toren und der FHC Oberirsen mit einem Punkt und 3:12 Toren. Die Endspiele sind am Freitag, 01. Juni, für 19:45 und 20:30 Uhr, angesetzt. (wwa) Fotos: Wachow