Königin Roswitha und Kaiserin Monika treten ihre Regentschaftszeit bei den Michelbacher „Adler“ Schützen an

Veröffentlicht am 13. Mai 2018 von wwa

MICHELBACH – Königin Roswitha und Kaiserin Monika treten ihre Regentschaftszeit bei den Michelbacher „Adler“ Schützen an – Der dritte Tag des Michelbacher Schützenfestes brachte die vorläufige „Krönung“. Zwei Tage zuvor war um das Erreichen der Majestätenwürde geschossen worden. Am Donnerstag setzte sich Roswitha Seidler gegen ihre drei Konkurrentinnen durch, Freitagabend war es Monika Woelki die die EX Majestäten in die Schranken verwies. Im feierlichen Rahmen nahm der stellvertretende Vorsitzende Günter Imhäuser die Königs- und Kaiserkrönung vor. Zuvor bedankte er sich bei der scheidenden Königin Sabine Kack für ihre zwei Jahre als Majestät. Aus Mangel an Wettbewerbern in 2017 hatte sie noch ein freiwilliges Königsjahr an ihr Regentschaftsjahr gehängt. Begleitet werden die beiden von der Kronprinzessin Laura Borheier und Schülerprinz Tobias Holzapfel. Tim Janotta hatte im Anschluss an die Krönung die Ehre, Günter Imhäuser und Lothar Hackbeil auf Grund ihrer Verdienste zu Ehrenmitgliedern zu ernennen. Königin Roswitha, Kaiserin Monika, Ex Königin Sabine und die Königinnenanwärterinnen eröffneten in Folge den Königsball. Neben den heimischen Schützenvereinen und –gesellschaften, SG Altenkirchen, KKSV Döttesfeld, SV Marenbach „Im Grunde“, SV Maulsbach, SV Leuzbach-Bergenhausen und Schützengilde Raubach wurde auch eine Abordnung des befreundeten Schützenvereins aus Mecklenburg-Vorpommern aus Greifswald vom SV „Greif“ Greifswald unter der Vorsitzenden Anne-Kathrin Henrichs begrüßt. Die Freundschaft besteht seit der Wende in 1989/90. Vorsitzende Henrichs war zudem in Funktion als amtierende Kaiserin mit ihrem Prinzregenten Lothar, dem amtierenden Königspaar Gabriele und Torsten Prieß sowie dem Gründungsmitglied der Greife Rainer Liberra bei den Freunden in Michelbach. (wwa) Fotos: Renate Wachow