Monika Woelki ist in Michelbach neue Kaiserin der „Adlerschützen“

Veröffentlicht am 12. Mai 2018 von wwa

MICHELBACH – Kaiserschiessen des Schützenvereins 1958 „Adler“ Michelbach – Monika Woelki wird am Samstag in Michelbach zur neuen Kaiserin der „Adlerschützen“ gekrönt – Freitagabend, 11. Mai, dem Abend zwischen den Schützenfesttagen, nutzten die Michelbacher „Adler“ um anlässlich des Schützenfestes zum 60jährigen Bestehen die neue Kaisermajestät zu ermitteln. Wie üblich beim Vogelschießen wurden erst die Preise abgeschossen.
Diese Kaiserehrenpreise fielen an: Zepter: Martin Metzger mit dem 32. Schuss; Reichsapfel: Tim Janotta (33); Stoß: Esther Dejosez (114); Rechte Schwinge: Wolfgang Seidler (159); Krone: Roswitha Seidler (189) und Linke Schwinge: Thomas Woelki (193). Am Kaiserehrenpreisschießen nahmen 15 Schützen teil. Als
Kaiseranwärter traten 12 Ex Könige/innen an: Lukas Andres, Esther Dejosez, Sabine Knak, Monika Woelki, Christine Ulhaas, Bernd Schleiden, Johannes Dejosez, Tim Janotta, Brigitte Imhäuser, Karin Iwanowski, Sonja Heisterkamp, Thomas Woelki.
Kurz vor 21:00 Uhr war es schließlich soweit. Mit dem 377. Schuss beendete Monika Woelki, die 2002 Michelbacher Schützenkönigin wurde, Kaiserin der „Adler“ Schützen. Im Rahmen der Königskrönung wird auch sie zur Kaiserin gekrönt. 2003 wurde Monika Woelki als Königin von Ute Krämer abgelöst. Kaiser war damals Erhard Räder. (wwa) Foto: Renate Wachow