Strahlender Sonnenscheim zum Michelbacher Schützenfest – vor 15 Jahren

Veröffentlicht am 13. Mai 2018 von wwa

MICHELBACH – Schützenfestumzug in Michelbach – Die Schützen in Michelbach kämpfen am Wochenende mit der Hitze – Mit einem Zeltgottesdienst begann der dritte Festtag der Michelbacher Adler-Schützen. Der Gemischte Chor Michelbach – Widderstein rahmte diesen mit Liedgesang. Der folgende Frühschoppen und das gemeinsame Mittagessen stimmten auf den Schlussakt ein. Unter den gleißenden Strahlen des Planeten Sonne sammelten sich in der Mittagszeit die Schützen der befreundeten Vereine und Musiker, jede Möglichkeit der Schattenspende ausnutzend. Um kurz nach 14:00 Uhr meldete Michael Imhäuser Königin Ute I. das Schützen und Musiker zur Begrüßung angetreten seien. In Begleitung des neuen Kaisers Erhard Räder, Schützenmeister Günter Imhäuser und Prinzgemahl Klaus schritt man die lange Front der Salutierenden ab.

Aufgrund der hohen Temperaturen und aus Rücksicht auf die Gäste verzichtete man auf die Begrüßung der Fahnenabteilungen. Nach einer kurzen Vorstellung der Abordnungen der Vereinsmajestäten und Vorstände hieß es „rechts um – im Gleichschritt marsch“. Angeführt von dem Marinespielmannszug  Wissen und dem Jungendblasorchester Mehrbachtal ging es durch den Ort. Am Dorfplatz paradierten die Gastvereine an den Majestäten, Schützenmeistern und Ehrengästen, unter ihnen Bürgermeister Heijo Höfer und Ortsbürgermeister Helmut Sander, vorbei.

Nach dem Einzug der neuen Königin Ute I. mit Prinzgemahl Klaus, der Fahnengruppe und den Thronpaaren sowie der Begrüßung durch Schützenmeister Günter Imhäuser folgte das traditionelle Musikkonzert der beteiligten Kapellen. Geschützt vor der gleißenden Sonne genossen die Schützen  den Nachmittag bei kühlen und erfrischenden Getränken mit interessantem Interessenaustausch. – wwa – Fotos: Wachow