Deichlauf in Neuwied

Veröffentlicht am 23. April 2018 von wwa

NEUWIED – Deichlauf – Ein Fest für die ganze Familie – Freitag, 18. Mai – Die 10 Kilometer kehren zurück in das Wettkampfprogramm. – Traditionell am Freitag vor Pfingsten findet der Deichlauf statt. Die 13. Auflage geht wie schon die Ausgabe 2017 im und um das Rhein-Wied Stadion in der Andernacher Straße über die Bühne. Eingebettet in eine phantastische Kulisse, des Rhein-Wied Stadion der Neuwieder Deichstadt und unter der Allee der Langendorfer Straße, kommen nicht nur die Aktiven, sondern auch deren Begleiter und Zuschauer auf ihre Kosten. Damit wird das Laufen und auch das Zuschauen ein kurzweiliger Einstieg ins lange Pfingstwochenende. Mit einem unterhaltsamen und kulinarischen Rahmenprogramm rundet der Veranstalter bis in die späten Abendstunden das Event mit einer tollen Atmosphäre ab. Dazu gibt es beim Deichlauf auch hohe Geldpreise für die Schulen. Außerdem wartet der große „Robert-Krups-Preis“ auf die größte vorangemeldete Gruppe im 5-km-Lauf.

Neu in diesem Jahr: Erima Funktion T-Shirt für die ersten 200 Anmeldung über 5- und 10-km. Mannschaftswertung mit Preisen über 10 km

Zeitplan:

Für den Deichlauf

Start   Wettbewerb Siegerehrung
16:30 Uhr   1300 m Mädchen U8 17:30 Uhr
16:45 Uhr   1300 m Jungen U8 17:40 Uhr
17:00 Uhr   1300 m Mädchen U10 17:50 Uhr
17:15 Uhr   1300 m Jungen U10 18:00 Uhr
17:30 Uhr   1300 m Mädchen U12-16 18:15 Uhr
17:45 Uhr   1300 m Jungen U12-16 18:30 Uhr
  Großer Grundschulpreis 18:45 Uhr
18:00 Uhr   5 x 600m Olympische Schulstaffel 19:00 Uhr
18:45 Uhr   5 km Lauf 19:40 Uhr
18:45 Uhr   10 km Lauf 20:15 Uhr

Für die Schüler ist der Start bei dem Deichlauf kostenlos, dadurch erhoffen wir uns einen größeren Zuspruch der Kinder an der Leichtathletik.

Der große Grundschulpreis: Teilnehmen können alle Grundschulen. Die teilnehmerstärkste Schule gewinnt, Wertung über Äquivalenzrechnung (Finisher / Schulgröße).

Der große Grundschulpreis:

Kategorie 1 (bis 150 Gesamtschülerzahl):
Platz 1 = 150,- EUR
Platz 2 = 100,- EUR
Platz 3 = 50,- EUR

Kategorie 2 (ab 150 Gesamtschülerzahl):
Platz 1 = 300,- EUR
Platz 2 = 150,- EUR
Platz 3 = 100,- EUR
Alle Schüler werden auch als Einzelstarter gewertet.

Olympische Schulstaffel: Teilnehmen können alle 5. und/oder 6. Klassen von weiterführenden Schulen. Eine Staffel besteht aus: 5 Schüler/innen aus einer Klasse; Mixed-Staffel Mädchen und Jungen ganz im Sinne des Olympischen Gedanken „als Treffen der Jugend der Welt sollten sie dem sportlichen Vergleich und der Völkerverständigung dienen“. Die Wurzeln der Schüler reichen von A-Z, Algerien, Belgien, China … Je bunter desto besser.

Der große Preis für die schnellste Staffel:
Platz 1 = 250,- EUR
Platz 2 = 150,- EUR
Platz 3 = 100,- EUR

Der Schul-Sonderpreis von der Stadt Neuwied über 250,- EUR erhält die Staffel, die den Rahmenbedingungen am besten nachkommt und sich am tollsten präsentiert!

Teamwertung 5 km Lauf: Ein Team besteht aus 3 Frauen/Männern (mixed).
Natürlich können von einer Firma/Verein oder Organisationen auch mehrere Teams teilnehmen.

Siegerehrung: Die 3 erstplatzierten Teams: Preise: Die größte vorangemeldete Gruppe (Firma/Verein oder Organisation) mit den meisten Finishern erhält 500,- EUR in bar. 10 km-Lauf mit Mannschaftswertung: Neu dabei, die Mannschaftswertung über 10 km: Eine Mannschaft besteht aus 4 Läufer/innen (mindestens eine Person jedes Geschlechts) aus einem Verein oder einer Laufgemeinschaft.

Bei der Anmeldung ist auf eine gleiche Schreibweise bei dem Verein oder der Laufgemeinschaft zu achten. Die besten 5 Mannschaften erhalten Erima Warengutscheine von je 120 € (Katalogpreis) die beim LVR einzulösen sind.

Friedenskinder: Der Deichlauf unterstützt den Verein Friedenskinder: Der Verein „Friedenskinder Koblenz“  wurde 2010 gegründet mit dem Ziel, notleidenden Kindern zu helfen und zwar insbesondere solchen Kindern, die an den Folgen von Kriegshandlungen, Armut, Misshandlung, Verlassenheit oder Naturkatastrophen leiden. Länder, in denen der Verein derzeit aktiv tätig ist, sind Kenia, Ruanda, Pakistan, Sri Lanka, Kambodscha, Vietnam und in unserem eigenen Land.
In Projektländern wie Ruanda oder Vietnam hilft der Verein bei der medizinischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen. In Kenia betreibt er einen Vorschulkindergarten und plant aktuell den Bau einer Grundschule. In Pakistan war die Organisation unter anderem beim Wiederaufbau von Wohnhäusern nach einem verheerenden Ganges-Hochwasser tätig oder ermöglichte Kindern, die in einer Ziegelei harte körperliche Arbeit verrichten mussten, den dauerhaften Besuch einer Schule. Eine detaillierte Beschreibung der vielfältigen Hilfsprojekte gibt es auf der Website des Vereins (www.friedenskinder.de/projekte)
Obwohl der Verein „Friedenskinder Koblenz“ noch relativ jung ist, zählt er bereits annähernd 250 Mitglieder und wird von gleich mehreren namhaften Schirmherren unterstützt: unter anderem dem rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz und der Koblenzer Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein. Vorsitzender des achtköpfigen Friedenskinder-Vorstands ist seit 2010 Bernd Wangelin.
Ebenfalls im Frühjahr 2010 wurde der Verein „Friedenskinder Bonn“ gegründet, eine enge Partnerorganisation der Koblenzer Friedenskinder. Sie können die Projekte der „Friedenskinder“ unterstützen, indem Sie bei Ihrer Anmeldung zum Deichlauf die Option der Spende von 2,- EUR nutzen. Kontaktdaten Koblenz: Friedenskinder Koblenz, Bernd Wangelin, Kreisstraße 4, 56077 Koblenz, Tel.: 0261-77288